Bekanntmachung der Gemeinde Demitz-Thumitz zur Widmung der Straße "Karlsdorfer Straße" nach § 6 SächsStrG, die damit den Charakter einer öffentlichen Straße erhält

05. Dezember 2018

Auf Grund des Beschlusses des Gemeinderates vom 27.11.2018 und mit Widmungsverfügung der Gemeinde Demitz-Thumitz vom 28.11.2018 wurde die Widmung der Straße "Karlsdorfer Straße" im Ortsteil Rothnaußlitz vom NK 54564969017 (Kreuzung mit der K 7259) bis zum NK 54564969025 (Kreuzung mit der GVS IV) als Ortsstraße mit einer Straßenlänge von 0,083 km verfügt. Betroffen sind die gemeindeeigenen Wegegrundstücke 402/12 und Teil von 403/3 der Gemarkung Rothnaußlitz.
Straßenbaulastträger ist die Gemeinde Demitz-Thumitz.

 

Die öffentliche Auslegung der Verfügung einschließich der dazugehörigen Karte erfolgt auf der Grundlage des § 6 Sächsisches Straßengesetz (SächsStrG) vom 10.12.2018 bis 04.01.2019 (Niederlegungsfrist).

 

Die Widmungsverfügung mit Rechtsbehelfsbelehrung und einer planerischen Darstellung der gewidmeten Straße kann bei der Gemeindeverwaltung Demitz-Thumitz im Bauamt, Zimmer 3, Hauptstraße 43, 01877 Demitz-Thumitz während der Dienststunden eingesehen werden. Die Widmungsverfügung gilt nach Ablauf von zwei Wochen ab der ortsüblichen Bekanntmachung gegenüber der Allgemeinheit als bekanntgegeben und ist ab diesem Zeitpunkt wirksam.

 

Rechtsbehelfsbelehrung:

Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach ihrer Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung Demitz-Thumitz, Hauptstraße 43, 01877 Demitz-Thumitz einzulegen.

 

Demitz-Thumitz, 29.11.2018

 

Gisela Pallas

Bürgermeisterin

 

 

Zurück