Fördermittel für den ländlichen Raum – Neuer Projektaufruf der LEADER-Region Bautzener Oberland startet

02. Juli 2018

Aber auch Projektideen zur Umsetzung nichtinvestiver Vorhaben können eingereicht werden. Seien es Maßnahmen zur Stärkung der Öffentlichkeitsarbeit, die Durchführung von Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsreihen oder auch Projektmanagements zur Umsetzung konkreter Projektideen, über die Maßnahme D.2 – Erhalt und Entwicklung des kulturellen Lebens sowie über die Maßnahme I – Projektentwicklung und Umsetzungsbegleitung, Vernetzung, Marketing, Sensibilisierung sind solche Vorhaben förderbar. Auch die Realisierung touristischer Vorhaben, die Gestaltung von öffentlich zugänglichen Freiflächen sowie der Abriss von nicht zu erhaltender Bausubstanz sind über die LEADER-Förderung möglich.
Projektvorschläge können bis zum 24. Oktober 2018 beim Regionalmanagement der LEADER-Region Bautzener Oberland, Bautzener Straße 50, OT Kirschau in 02681 Schirgiswalde-Kirschau eingereicht werden. Der Koordinierungskreis wird die eingereichten Projektvorschläge am 5. Dezember 2018 anhand festgelegter Kriterien bewerten und auswählen.
Weitere Informationen sind unter www.bautzeneroberland.de abrufbar.
Marlen Martin und Susanne Schwarzbach vom Regionalmanagement der Region Bautzener Oberland stehen bei Fragen gern zur Verfügung. Ein Beratungsgespräch vor Einreichung des Vorhabens ist empfehlenswert. Termine dafür können telefonisch unter 03592 – 54 26 910 oder per Email unter m.martin@bautzeneroberland.de bzw. s.schwarzbach@bautzeneroberland.de vereinbart werden.    

Zurück